Segeln

Die größte Herausforderung

Am 6. November 2016 stach der britische Skipper Alex Thomson an Bord seiner Rennyacht 'HUGO BOSS' in See zu einem der herausforderndsten Segelrennen der Welt, der Vendée Globe. Die Non-Stop-Regatta für Einhandsegler startet und endet im französischen Sables d'Olonne und wird oft als der "Mount Everest des Segelns" bezeichnet. Folgen Sie Alex Thomson auf seiner HUGO BOSS Yacht, mit der er insgesamt drei Kaps umsegeln wird.

Bei der letzten Vendée Globe im Jahre 2013 wurde Alex Dritter. In diesem Jahr hat er sich fest vorgenommen, als erster britischer Segler dieses legendären Rennen zu gewinnen. „Ich hoffe, dass ich an Bord der HUGO BOSS als Erster die Ziellinie überquere. Das wäre ein unglaublicher Augenblick, nicht nur für mich und mein Team, sondern für den britischen Sport insgesamt.“ Mehr zu Alex Thomson und der Vendée Globe hier.

Die Partnerschaft mit Alex Thomson Racing

Die Partnerschaft zwischen dem Konzern und dem Segelteam Alex Thomson Racing beginnt 2003 mit dem legendären Rolex Fastnet Race entlang der englischen Küste. 2004 wird der Konzern offizieller Titelsponsor des Racing Teams – ein wichtiger Meilenstein in der Kooperation. Seitdem segelt die Rennyacht der Klasse IMOCA 60 unter dem BOSS Logo. Für Hochseerennen und für das Training stattet der Modekonzern die Segelcrew mit spezieller Kleidung aus, die nicht nur funktional ist, Kälte, Wind und Wasser abhält, sondern auch modisch eine Bootslänge voraus ist. Zudem stehen dem Team formelle Looks von BOSS für offizielle Anlässe zur Verfügung.

Mittlerweile zählt das Sponsoring des Alex Thomson Racing Teams zu den langanhaltendsten und erfolgreichsten im Segelsport. 


Die neue ‚HUGO BOSS‘ Yacht

Mit einer einzigartigen Kombination aus Innovation, Handwerk und technischer Perfektion verkörpert die im Jahre 2015 neu designte Yacht modernstes Design und Performance. Insgesamt zwei Jahre dauerten die Arbeiten an dem neuen Segelboot, das fünf Prozent leichter ist als die vorherigen Yachten. Der renommierte Industriedesigner Konstantin Grcic entwickelte die einzigartige Designästhetik der weltweit ersten vollkommen schwarzen Segelyacht. 


Die Stunt-Trilogie

Alex Thomson testet regelmäßig die Grenzen des Segelsports aus. So hat er unter anderem mehrere Strecken- und Geschwindigkeitsweltrekorde gebrochen und begeistert mit spektakulären Stunts auf und mit der HUGO BOSS Yacht. Die spektakulären Stunt-Videos vom „Keel Walk“ (2012), „Mast Walk“ (2014) und „Sky Walk“ (2016) konnten bereits mehr als elf Millionen Fans in den sozialen Netzwerken verzeichnen. 

Weitere Videos zum Thema Segeln finden Sie hier.


Die Erfolgsgeschichte von Alex Thomson Racing:

2016: New York Vendée Transat Race (3. Platz)
2014: New York Barcelona Race (1. Platz)
2013: Vendee Globe (3. Platz), Fastnet (2. Platz)
2012: West to east Transat record, 8 Tage, 22 Stunden, 8 Minuten
2011: Transat B to B (4. Platz), Transat Jaques Vabre (2. Platz)
2008: Barcelona World Race (2. Platz) 

Kontakt

HUGO BOSS AG
Experience
Dieselstrasse 12
72555 Metzingen
Deutschland

HUGO BOSS AG
Reklamation
Dieselstrasse 12
72555 Metzingen
Deutschland

HUGO BOSS AG
Sonstiges
Dieselstrasse 12
72555 Metzingen
Deutschland

HUGO BOSS AG
Sponsoring
Dieselstrasse 12
72555 Metzingen
Deutschland

HUGO BOSS AG
Presse
Dieselstrasse 12
72555 Metzingen
Deutschland

HUGO BOSS AG
Lieferant
Dieselstrasse 12
72555 Metzingen
Deutschland

HUGO BOSS AG
Investor Relations
Dieselstrasse 12
72555 Metzingen
Deutschland

HUGO BOSS AG
Produkt
Dieselstrasse 12
72555 Metzingen
Deutschland

HUGO BOSS AG
Made to Measure
Dieselstrasse 12
72555 Metzingen
Deutschland

HUGO BOSS AG
Corporate Responsibility
Dieselstrasse 12
72555 Metzingen
Deutschland

HUGO BOSS AG
Datenschutz
Dieselstrasse 12
72555 Metzingen
Deutschland

HUGO BOSS AG
Jobs/Karriere
Dieselstrasse 12
72555 Metzingen
Deutschland

Connect With Us
Kontakt

HUGO BOSS AG
Dieselstraße 12
72555 Metzingen

Telefon: +49 7123 94-0
Fax: +49 7123 94-80259

Follow us on:
Legal Information

© 2017 HUGO BOSS
All rights reserved