Circular Design Strategie

Seit 2009 bietet der „Copenhagen Fashion Summit“ eine Plattform zum Austausch zu aktuellen Nachhaltigkeitsthemen in der Modebranche. Vor dem Hintergrund der zunehmenden Verknappung natürlicher Rohstoffe, lag der Fokus des diesjährigen Summits auf der kreislauforientierten Nutzung von Ressourcen (Zirkularität). Ergebnis des Summits war ein branchenweites Bekenntnis mit dem Ziel, das Sammeln, Wiederverwenden und Recyceln von Kleidungsstücken und Schuhen voranzutreiben. In diesem Zusammenhang hat HUGO BOSS neben 63 weiteren Modeunternehmen das sogenannte „2020 Circular Fashion System Commitment“ der Global Fashion Agenda unterzeichnet. Im Rahmen dieses Commitments hat sich HUGO BOSS dazu verpflichtet, in mindestens einer der folgenden Kategorien Ziele für 2020 festzulegen und jährlich über den Fortschritt zu berichten:

  • Aktionspunkt 1: Umsetzung von Strategien für die Wiederverwendung von Materialien
  • Aktionspunkt 2: Erhöhung des Volumens der gesammelten Altkleider
  • Aktionspunkt 3: Erhöhung des Volumens der wiederverkauften gebrauchten Kleidungsstücke
  • Aktionspunkt 4: Erhöhung des Anteils von Bekleidung aus recycelten Textilfasern

Das Bekenntnis zu einer Förderung des Kreislaufprinzips in der Textilindustrie ist für HUGO BOSS ein langfristiges Anliegen. Um dieses Ziel einer industrieweiten Veränderung dahingehend zu erreichen, ist eine Vielzahl an Innovation (beispielsweise in der Designphase oder bei der Veredlung von Rohstoffen) in den einzelnen Abschnitten der textilen Wertschöpfungskette notwendig. Dabei sind die Unternehmen auch dazu aufgefordert, das Bewusstsein ihrer Kunden für dieses Thema zu stärken.

HUGO BOSS hat in einem ersten Schritt Ziele in Bezug auf den Aktionspunkt 1 definiert. Sie bilden die Grundlage für eine sogenannte „Circular Design-Strategie“, die Wiederverwendung, ein Upcycling und ein Recycling ermöglicht:

Ziel
1Bis 2020 wird HUGO BOSS zirkuläre Designprinzipien, die auf Branchenrichtlinien basieren, für alle HUGO BOSS Designbriefings ab der Frühjahr-/Sommerkollektion 2020 zugrunde legen.
2Bis 2020 wird HUGO BOSS regelmäßig Schulungen über Zirkularität, Recycling und die Nutzung von nachhaltigen Materialien für alle Mitarbeiter, die im Design-, Entwicklungs- und Beschaffungsprozess involviert sind, durchführen.
3Bis 2020 wird HUGO BOSS eine umfangreichedigitale Mediathek einrichten, die allen Mitarbeitern zugänglich ist und über folgendes informiert:

- Materialien und Textilfasern, die Recycling und Zirkularität ermöglichen.

- Färbe-, Verarbeitungs-, und Textilveredlungsverfahren, die Recycling und Zirkularität ermöglichen.
4Bis 2020 werden HUGO BOSS Kunden Zugriff auf detailliertere Informationen haben, die ihnen bei der richtigen Pflege der Kleidungsstücke helfen, um eine höhere Langlebigkeit zu gewährleisten.

Kontakt

HUGO BOSS AG
Experience
Dieselstrasse 12
72555 Metzingen
Deutschland

HUGO BOSS AG
Reklamation
Dieselstrasse 12
72555 Metzingen
Deutschland

HUGO BOSS AG
Sonstiges
Dieselstrasse 12
72555 Metzingen
Deutschland

HUGO BOSS AG
Sponsoring
Dieselstrasse 12
72555 Metzingen
Deutschland

HUGO BOSS AG
Presse
Dieselstrasse 12
72555 Metzingen
Deutschland

HUGO BOSS AG
Lieferant
Dieselstrasse 12
72555 Metzingen
Deutschland

HUGO BOSS AG
Investor Relations
Dieselstrasse 12
72555 Metzingen
Deutschland

HUGO BOSS AG
Produkt
Dieselstrasse 12
72555 Metzingen
Deutschland

HUGO BOSS AG
Made to Measure
Dieselstrasse 12
72555 Metzingen
Deutschland

HUGO BOSS AG
Corporate Responsibility
Dieselstrasse 12
72555 Metzingen
Deutschland

HUGO BOSS AG
Datenschutz
Dieselstrasse 12
72555 Metzingen
Deutschland

HUGO BOSS AG
Jobs/Karriere
Dieselstrasse 12
72555 Metzingen
Deutschland

Connect With Us
Kontakt

HUGO BOSS AG
Dieselstraße 12
72555 Metzingen

Telefon: +49 7123 94-0
Fax: +49 7123 94-80259

Follow us on: