Ausblick und Ziele

Unser strategischer Geschäftsplan zielt darauf ab, die Begehrlichkeit unserer Marken nachhaltig zu steigern. Mit striktem Fokus auf unsere strategischen Prioritäten wollen wir in den kommenden Jahren stärker wachsen als der Markt. Dabei wollen wir unsere Profitabilität deutlich schneller steigern als den Umsatz. Gleichzeitig sichern die sehr gesunde Finanzlage unseres Unternehmens und die erwarteten starken Cashflows eine Fortführung unserer attraktiven Dividendenpolitik. Oberstes Ziel ist die Maximierung des langfristigen Werts für unsere Aktionäre.
Yves Müller

Ausblick 2018

 

 Ergebnis 2017Prognose 2018
Konzernumsatz
(währungsbereinigt)
Anstieg um 3 %Anstieg im niedrigen
bis mittleren einstelligen
Prozentbereich
RohertragsmargeAnstieg um 20 Basis-
punkte auf 66,2 %
Rückgang um
50 bis 100 Basispunkte
EBITDA vor
Sondereffekten
auf VorjahresniveauVeränderung zwischen
–2 % und +2 %
KonzernergebnisAnstieg um 19 %Anstieg im niedrigen
bis mittleren einstelligen
Prozentbereich
Investitionen128 Mio. EUR150 Mio. EUR
bis 170 Mio. EUR
Free Cashflow294 Mio. EUR150 Mio. EUR
bis 200 Mio. EUR

Ziele 2022

 

 Ziel 2022
Konzernumsatz
(währungsbereinigt)
Anstieg um durchschnittlich
5 % bis 7 % pro Jahr
EBIT-MargeAnstieg auf 15 %
Free Cashflow250 Mio. EUR bis
350 Mio. EUR pro Jahr

Mehr erfahren

Weiterführende Informationen

Berichte & Downloads

Alle Veröffentlichungen der HUGO BOSS AG finden Sie hier, darunter Finanzberichte und Kapitalmarktnachrichten.

Strategie

Erhöhung der Markenbegehrlichkeit – auf diesem Grundsatz beruht die Unternehmensstrategie von HUGO BOSS.

Kennzahlen-Tool

Das Kennzahlen-Analyse-Tool ermöglicht es Ihnen, eine Vielzahl an Finanzkennzahlen von HUGO BOSS auf Jahres- oder Quartalsbasis zu analysieren und grafisch aufzubereiten.