Ein Tag New Work
mit Marc Ruff

Marc Ruff arbeitet seit sechs Jahren bei HUGO BOSS. Der Teamleiter für IT-Backend Applications war von Anfang an Teil des Projektteams New Work. Gemeinsam mit Kollegen machte er sich Gedanken darüber, was ein Mitarbeiter braucht, um effektiv und zufrieden arbeiten zu können. Heute wird das Konzept in vielen Abteilungen angewendet. Hier beschreibt Marc, wie das New Work Konzept für ihn in der Praxis aussieht.

07:40

Ich komme auf dem Campus in meiner Abteilung an. Ich checke heute am Arbeitsplatz neben meinem Kollegen Daniel ein, schließe mein Notebook an und fahre den höhenverstellbaren Tisch auf meine gewünschte Position. Daniel berichtet mir von einem kurzzeitigen Systemausfall in der Nacht.

08:00

Um die Ursache des Ausfalls herauszufinden, lade ich Tobi aus dem Infrastruktur-Team über Skype for Business per Chat zu einem Ad-hoc-Meeting ein. Zusätzlich nehmen wir noch Uli vom Netzwerk-Team per Videokonferenz dazu. Uli ist heute im Homeoffice. Nach kurzer Zeit haben wir gemeinsam die Ursache gefunden und Maßnahmen zur zukünftigen Vermeidung definiert.

09:25

Ich gebe über unser internes Intranet mit wenigen Klicks meinen Arbeitsplatzfrei und hinterlasse ihn, wie ich ihn vorgefunden habe. Der „Clean Desk“ gehört bei NEW WORK unbedingt dazu. Bis Mittag werde ich meine Zeit in Meetings verbringen.

12:00

Joggen im Wald, danach Lunch mit Phil von Customer Experience & Corporate Development in der Kantine. Wir besprechen die nächsten Projektschritte.

New Work ist das aufregendste Projekt, an dem ich je beteiligt war. NEW WORK wird HUGO BOSS verändern – verbessern.
– Marc

13:30

Für die Erstellung einer Präsentation ziehe ich mich in einen kleinen Arbeitsraum zurück. Hier kann ich ungestört und konzentriert arbeiten. Meinen Status bei Skype for Business stelle ich auf „bitte nicht stören“.

15:00

Diverse Meetings auf dem Campus.

16:30

Das letzte Meeting endet im Gebäude D19, also checke ich dort an einem freien Arbeitsplatzein und spare mir den Weg über den Campus in meine Abteilung. Morgen früh werde ich konzentriert im Homeoffice eine Präsentation fertigstellen und von dort an einem Online-Meeting mit Kollegen aus Metzingen und Hongkong teilnehmen.

Arbeiten bei HUGO BOSS
New Work ist längst nicht der einzige Vorteil, den wir unseren Mitarbeitern bieten. Wussten Sie zum Beispiel, dass man als ITler in sehr engem Austausch mit anderen Fachbereichen, sowie mit Standorten im Ausland steht? Auch entstehen neben marktüblichen Anwendungen neue Zukunftsprojekte, und im Bereich der Kernprozesse Neuentwicklungen.