Ausstellungen & Projekte

BOSS x Michael Jackson

Anlässlich der Diamond Birthday Celebration des King of Pop am 29. August präsentiert HUGO BOSS eine Neuauflage des weißen BOSS Anzugs, den Michael Jackson auf dem Cover seines legendären Albums „Thriller“ von 1982 trug.

Auf 100 Stück weltweit limitiert, wird der Anzug durch eine Unisex-T-Shirt-Kollektion mit drei einzigartigen Designs abgerundet, die jeweils besondere Momente aus Michael Jacksons Karriere aufgreifen.

Erfahren Sie mehr über das Projekt und die exklusive Kollektion auf hugoboss.com/michaeljackson und folgen Sie der Kampagne unter #BOSSxMichaelJackson.

An Illuminating Path by David LaChapelle 1998. Courtesy of the artist © David LaChapelle

Ausstellung „Michael Jackson: On the Wall“

Englands Hauptstadt hat ein neues Ausstellungshighlight: Von 28. Juni bis 21. Oktober 2018 fördert HUGO BOSS die umfangreiche Ausstellung „Michael Jackson: On the Wall“ in der National Portrait Gallery in London. Die Ausstellung bringt die Werke von über 40 Künstlern aus aller Welt zusammen, die den Einfluss des King of Pop auf die zeitgenössische Kunst thematisieren. Neben den Werken aufstrebender Künstler umfasst die Ausstellung Arbeiten von einigen der bedeutendsten zeitgenössischen Künstler unserer Zeit. Dazu zählen unter anderem Rita Ackerman, Dara Birnbaum, Candice Breitz, Mark Flood, Isa Genzken, Gary Hume, David LaChapelle, Paul McCarthy, Catherine Opie und Andy Warhol. Die Ausstellung wurde von Dr. Nicholas Cullinan, Direktor der National Portrait Gallery, kuratiert.

Teaser Image und Ausstellungsfotografien: Noah Goodrich /twobytwovideo.co.uk

Briggs, Los Angeles © Todd Gray; Interview Magazine, September 2009 by KAWS 2009. Courtesy of KAWS

Ausstellung "Snake Eyes" der Künstlerin Charline von Heyl

Vom 22. Juni bis 23. September 2018 fördert HUGO BOSS die umfassende Einzelausstellung der deutschen Künstlerin Charline von Heyl in den Deichtorhallen Hamburg. 2014 war sie für den HUGO BOSS PRIZE nominiert und zählt heute zu den führenden zeitgenössischen Malerinnen unserer Zeit.

Bekannt ist Charline von Heyl ist für ihre abstrakten Werke, Collagen und grafischen Arbeiten bekannt, die von einer enigmatischen Bildsprache mit starker emotionaler Wirkung geprägt sind. Die etwa 60 Arbeiten, die in der Ausstellung zu sehen sind, bieten einen umfassenden Überblick über Charline von Heyls künstlerisches Schaffen von 2005 bis heute. Die mittlerweile in New York lebende deutsche Künstlerin ist eine der innovativsten Malerinnen der Gegenwart, die international höchste Anerkennung erfährt. 

Von Heyls faszinierende Bilder entfalten sich in einem komplexen, unvorhersehbaren Zusammenspiel von Schichten, die den Betrachter, gleichzeitig irritierend und verführend, zum Entdecken auffordern. Ihre Werke sind in den bedeutendsten internationalen Sammlungen wie u.a. der Tate Modern in London oder dem MoMA in New York zu finden

Night Fever. Design und Clubkultur 1960 - heute.

Von 17. März 2018 bis 9. September 2018 fördert HUGO BOSS die Ausstellung “Night Fever. Designing Club Culture 1960 - today" im Vitra Design Museum in Weil am Rhein, welche die erste umfassende Ausstellung zur Design- und Kulturgeschichte des Nachtclubs darstellt.

Mode und Kunst begegnen uns täglich. Sie sind Inbegriff unserer Lebenskultur und spiegeln in den unterschiedlichsten Facetten den Zeitgeist wider. Wir als Unternehmen möchten das Zusammenspiel der beiden Disziplinen fördern und finden in der Partnerschaft mit führenden Kunst- und Kulturinstitutionen wie dem Vitra Design Museum Inspiration für unser kreatives Schaffen.

© Laser Lake Observatory, Phoenix Arizona, 2017

Installationsansicht Vitra Design Museum "Night Fever. Design und Clubkultur 1960-heute", 2018, © Vitra Design Museum, Foto: Mark Niedermann (1+2); Timothy Hursley, Garvey Simon (3)

Die Ausstellung beschäftigt sich mit Fragen rund um das Thema Clubkultur. Was machte die Anziehungskraft legendärer Clubs wie des Studio 54 oder des Palladium in New York aus? Welche Rolle spielten dabei Design, Musik, Architektur, Mode und Licht?

Eine vielseitige Clubkultur ist seit Jahrzehnten eine wichtige Ausdrucksform kultureller Identität, ermöglicht Sie bis heute die Überwindung bestehender Strukturen und die Entstehung neuer Trends. Besonders in der Modewelt ist der nachhaltigen Einfluss des Mythos bis heute spürbar.

Installationsansicht Vitra Design Museum "Night Fever. Design und Clubkultur 1960-heute", 2018, © Vitra Design Museum, Foto: Mark Niedermann

Darüber hinaus gelten Nachtclubs und Diskotheken Epizentren der Popkultur. Seit den 1960er Jahren ließen sich Designer von den Nachtclubs inspirieren, die die Avantgarde versammelten, um gesellschaftliche Normen infrage zu stellen und andere Ebenen der Wirklichkeit zu erkunden.

Kontakt

HUGO BOSS AG
Experience
Dieselstrasse 12
72555 Metzingen
Deutschland

HUGO BOSS AG
Reklamation
Dieselstrasse 12
72555 Metzingen
Deutschland

HUGO BOSS AG
Sonstiges
Dieselstrasse 12
72555 Metzingen
Deutschland

HUGO BOSS AG
Sponsoring
Dieselstrasse 12
72555 Metzingen
Deutschland

HUGO BOSS AG
Presse
Dieselstrasse 12
72555 Metzingen
Deutschland

HUGO BOSS AG
Lieferant
Dieselstrasse 12
72555 Metzingen
Deutschland

HUGO BOSS AG
Investor Relations
Dieselstrasse 12
72555 Metzingen
Deutschland

HUGO BOSS AG
Produkt
Dieselstrasse 12
72555 Metzingen
Deutschland

HUGO BOSS AG
Made to Measure
Dieselstrasse 12
72555 Metzingen
Deutschland

HUGO BOSS AG
Corporate Responsibility
Dieselstrasse 12
72555 Metzingen
Deutschland

HUGO BOSS AG
Datenschutz
Dieselstrasse 12
72555 Metzingen
Deutschland

HUGO BOSS AG
Jobs/Karriere
Dieselstrasse 12
72555 Metzingen
Deutschland

Connect With Us
Kontakt

HUGO BOSS AG
Dieselstraße 12
72555 Metzingen

Telefon: +49 7123 94-0
Fax: +49 7123 94-80259

Follow us on: