7. Februar 2014

HUGO BOSS schließt Geschäftsjahr 2013 mit deutlichen Umsatz- und Ergebniszuwächsen im vierten Quartal ab

Pressemitteilungen Finanzen

Metzingen, 7. Februar 2014. Der HUGO BOSS Konzern steigerte im Geschäftsjahr 2013 Umsatz und Gewinn und erreichte damit seine selbst gesteckten Ziele. Das vierte Quartal trug währungsbereinigt mit zweistelligen Umsatzzuwächsen und einer deutlichen Ergebnisverbesserung maßgeblich zu dieser Entwicklung bei.

„Mit der Aufwertung unseres Einzelhandels und der Stärkung des Premium- und Luxusanspruchs unserer Kernmarke BOSS sind wir im vergangenen Jahr gut vorangekommen. Wir werden diese stärkere Ausrichtung am Endkunden konsequent fortführen“, kommentierte Claus-Dietrich Lahrs, Vorstandsvorsitzender der HUGO BOSS AG. „Der positive Verlauf des Schlussquartals stimmt uns zuversichtlich für das laufende Jahr. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, stärker als im vergangenen Jahr zu wachsen und damit besser als unsere Branche abzuschneiden.“

Der HUGO BOSS Konzern erzielte im vierten Quartal 2013 auf vorläufiger Basis ein währungsbereinigtes Umsatzwachstum von 10%. In der Berichtswährung entspricht dies einem Anstieg von 7% auf 649 Mio. EUR (2012: 607 Mio. EUR). Zu dem Wachstum trugen währungsbereinigt alle Regionen und Vertriebskanäle bei. Insbesondere in Europa fiel das Wachstum zweistellig aus. Auch der eigene Einzelhandel wuchs aufgrund von Neueröffnungen und einem währungsbereinigten Umsatzplus von 3% auf vergleichbarer Fläche im zweistelligen Bereich. Dank der Umsatzsteigerung und einer deutlich verbesserten Rohertragsmarge stieg das EBITDA vor Sondereffekten um 17% auf 157 Mio. EUR (2012: 134 Mio. EUR).

Im Gesamtjahr 2013 erhöhte sich der währungsbereinigte Konzernumsatz auf vorläufiger Basis um 6%. Dies entspricht einem Anstieg in der Berichtswährung um 4% auf 2.432 Mio. EUR (2012: 2.346 Mio. EUR). Mit Ausnahme des Großhandelskanals verzeichneten alle Regionen und Vertriebskanäle währungsbereinigte Umsatzzuwächse. Das EBITDA vor Sondereffekten stieg um 7% auf 565 Mio. EUR (2012: 528 Mio. EUR). Dank einer Verbesserung des Free Cashflow konnte die Nettoverschuldung um 73 Mio. EUR auf 57 Mio. EUR reduziert werden (2012: 130 Mio. EUR).

Die testierten Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2013 und den Ausblick auf das Jahr 2014 wird das Unternehmen am 13. März 2014 veröffentlichen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Dr. Hjördis Kettenbach

Leiterin Unternehmenskommunikation

Telefon: +49 (0) 7123 94-2375

Fax: +49 (0) 7123 94-2051

Dennis Weber

Leiter Investor Relations

Telefon: +49 (0) 7123 94-86267

Fax: +49 (0) 7123 94-886267

Connect With Us
Kontakt

HUGO BOSS AG
Dieselstraße 12
72555 Metzingen

Telefon: +49 7123 94-0
Fax: +49 7123 94-80259

Follow us on: