8. Februar 2013

HUGO BOSS erzielt im Jahr 2012 neue Bestmarken bei Umsatz und Ergebnis

Pressemitteilungen Finanzen

Metzingen, 8. Februar 2013. Zweistellige Umsatz- und Ergebnisanstiege haben das Jahr 2012 zum erfolgreichsten der bisherigen Firmengeschichte gemacht. Hierzu trug das Schlussquartal mit deutlichen Zuwächsen bei.

„Die positive Geschäftsentwicklung im Jahr 2012 hat uns unseren mittelfristigen Zielen einen großen Schritt näher gebracht“, so Claus-Dietrich Lahrs, Vorstandsvorsitzender der HUGO BOSS AG. „Ich bin trotz des weiterhin anspruchsvollen Marktumfelds überzeugt, dass wir auch 2013 stärker als der Gesamtmarkt wachsen werden.“

Auf vorläufiger Basis stieg der Umsatz im vierten Quartal 2012 währungsbereinigt um 18%. In Euro erzielte der Konzern ein Umsatzwachstum von 22% auf 607 Mio. EUR (2011: 499 Mio. EUR). Zu dieser Entwicklung trugen alle Regionen und Vertriebskanäle bei. Im Großhandelsbereich unterstützten in besonderem Maß positive Effekte aus dem neuen Auslieferungsrhythmus einen zweistelligen Anstieg des Umsatzes. Der konzerneigene Einzelhandel profitierte von dem fortgesetzten Ausbau des Store-Netzwerks sowie einem flächenbereinigten Wachstum von 4%. Trotz eines Rückgangs der Rohertragsmarge um 170 Basispunkte auf 64,5% (2011: 66,2%) legte das EBITDA vor Sondereffekten um 42% auf 138 Mio. EUR zu (2011: 97 Mio. EUR). Maßgeblich unterstützt wurde dieser Anstieg durch das deutliche Umsatzwachstum und ein striktes Management der operativen Aufwendungen. Das auf die Anteilseigner entfallende Konzernergebnis erreichte im vierten Quartal 2012 70 Mio. EUR, ein Zuwachs von 30% gegenüber dem Vorjahreswert von 53 Mio. EUR.

Für das Gesamtjahr 2012 ergibt sich damit auf vorläufiger Basis ein Konzernumsatz von 2.346 Mio. EUR (2011: 2.059 Mio. EUR). Dies entspricht einer Steigerung von 10% auf währungsbereinigter Basis bzw. 14% in der Berichtswährung. Alle Regionen und Vertriebskanäle erzielten Umsatzzuwächse. Die Rohertragsmarge stieg um 50 Basispunkte auf 61,9% (2011: 61,4%). Das EBITDA vor Sondereffekten konnte um 13% auf 529 Mio. EUR gesteigert werden (2011: 469 Mio. EUR). Das auf die Anteilseigner entfallende Konzernergebnis lag mit 307 Mio. EUR um 8% über dem Vorjahreswert von 285 Mio. EUR.

Am Jahresende betrug das kurzfristige operative Nettovermögen 418 Mio. EUR und lag damit 3% über dem Vorjahreswert (2011: 407 Mio. EUR). Die Vorräte sanken um 6% auf 430 Mio. EUR (2011: 458 Mio. EUR). Aufgrund der deutlichen Verbesserung des Free Cashflow konnte die Nettoverschuldung um weitere 19 Mio. EUR auf 130 Mio. EUR reduziert werden (2011: 149 Mio. EUR).

Die testierten Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2012 und den Ausblick auf das Jahr 2013 wird der Konzern am 14. März 2013 veröffentlichen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Dr. Hjördis Kettenbach

Leiterin Unternehmenskommunikation

Telefon: +49 (0) 7123 94-2375

Fax: +49 (0) 7123 94-2051

Dennis Weber

Leiter Investor Relations

Telefon: +49 (0) 7123 94-86267

Fax: +49 (0) 7123 94-886267

Connect With Us
Kontakt

HUGO BOSS AG
Dieselstraße 12
72555 Metzingen

Telefon: +49 7123 94-0
Fax: +49 7123 94-80259

Follow us on: