15. März 2016

Der Skywalk - HUGO BOSS Skipper Alex Thomson wagt einen neuen atemberaubenden Stunt

Pressemitteilungen Sponsoring & Kooperationen

Der Skywalk - HUGO BOSS Skipper Alex Thomson wagt einen neuen atemberaubenden Stunt

Metzingen, 15. März 2016. Der britische Segler Alex Thomson hat mit seiner Rennyacht “HUGO BOSS“ einen weiteren atemberaubenden Stunt gewagt. Der “Skywalk“ ist der dritte in einer Reihe von Stunts, bei dem der tollkühne Skipper einmal mehr seine Grenzen auslotet.

Diesmal verfolgt  er die HUGO BOSS Yacht mit einem 10 Meter-weitem Kite und hakt sich während der Fahrt an einem Seil ein, das an der Mastspitze des Bootes befestigt ist.
Mit zunehmender Geschwindigkeit der Yacht strafft sich das Seil und katapultiert Alex Thomson auf dem Kiteboard in die schwindelerregende Höhe von mehr als 85 Meter –  höher als die Tower Bridge in London und mehr als doppelt so hoch wie der Mast der Yacht. Am höchstmöglichen Punkt löst Thomson das Seil, leitet den Sinkflug seines Kites ein und setzt gekonnt auf der Wasseroberfläche auf.

Thomson hat eine Vorliebe für Wind- und Wassersportarten, so war Kitesurfen seine erste Wahl, als er plante, seine Stunt-Trilogie zu vollenden, die er 2012 mit dem Keelwalk begann. „Die zwei vorherigen Stunts waren so erfolgreich, dass wir als Team wussten, wir können hier noch nicht aufhören. Wir waren uns alle einig, dass wir etwas noch Großartigeres wagen wollten.“, so Thomson.

Der Skywalk ist der neuste Stunt, den der 41-jährige Skipper und sein Team nun präsentieren. Der Keelwalk, bei dem Alex entlang des orangefarbenen Kiels seiner in Schräglage und mit voller Geschwindigkeit segelnden Yacht lief, und der Mastwalk – hier kletterte Alex an die Spitze des 30 Meter hohen Masts der HUGO BOSS und sprang von dort ins Wasser –  haben mehr als 4,5 Millionen Menschen weltweit per Video gespannt mitverfolgt.

Noch in diesem Jahr wird Thomson bei der Vendée Globe antreten. Die renommierte  Regatta, bei der die Segler non-stop, alleine in ca. 80 Tagen die Welt umsegeln, startet am 06. November in Les Sables-d’Olonne, Frankreich. Im Jahr 2013 belegte Thomson den dritten Platz. Beim diesjährigen Rennen ist er entschlossen, als erster Brite den prestigeträchtigen Titel zu gewinnen.

Folgen Sie der Kampagne mit den Hashtags: #skywalk, #thisisboss, #bosssports,  @AlexThomson99 sowie @hugoboss und folgen Sie Alex Thomson auf:
alexthomsonracing.com
facebook.com/AlexThomsonRacing
twitter.com/alexthomson99  

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Gerd von Podewils
Senior Vice President Global Communication
Telefon: +49 7123 94-2375
Fax: +49 7123 94-80237

Connect With Us
Kontakt

HUGO BOSS AG
Dieselstraße 12
72555 Metzingen

Telefon: +49 7123 94-0
Fax: +49 7123 94-80259

Follow us on: