Segeln

Über die Partnerschaft

Seit 2003 ist HUGO BOSS Hauptsponsor des Segelrennstalls von Alex Thomson Racing. Seitdem segelt die IMOCA 60-Yacht unter dem Namen HUGO BOSS. Die Zusammenarbeit zählt zu einer in einer der längsten Kollaborationen der Segelsportwelt. HUGO BOSS sponsert die innovative IMOCA 60 Yacht und rüstet Alex und sein Team nicht nur mit Funktionskleidung für die Regatta, sondern auch mit Outfits für formelle Events aus. 

Alex Thomson und seine HUGO BOSS Yacht

Der Skipper: Alex Thomson

Alex Thomson ist einer der talentiertesten Offshore-Segler der Welt. Als jüngster Skipper, der im Alter von nur 25 Jahren eine Weltumrundung gewann, hält Thomson auch den britischen Solo-Rundum-Weltrekord, den er 2017 aufstellte, als er in 74 Tagen, 19 Stunden und 35 Minuten Zweiter im Vendée Globe-Rennen wurde. Thomsons oberstes Ziel ist der Sieg in der Non-Stop-Regatta für Einhandsegler, dem härtesten Segelrennen der Welt, das auch „Everest des Segelns" genannt wird. In 2013 sicherte ihm sein unermüdlicher Ehrgeiz einen dritten Platz und den zweiten Platz in 2017. Bei der Vendée Globe 2020 musste er das Rennen aufgrund eines Schadens am Steuerbordruder leider vorzeitig beenden.

Ein Meisterwerk der Technik

Die 60 Fuß lange IMOCA-Yacht, „HUGO BOSS“, ist eine der innovativsten ihrer Art. Hergestellt aus leichten Verbundwerkstoffen, ist das Boot so konstruiert, dass es so leicht wie möglich ist und Spitzengeschwindigkeiten von 38 Knoten erreicht. Gleichzeitig ist das Boot widerstandsfähig genug, um den erschwerten Bedingungen des Südlichen Ozeans standzuhalten. Das einzigartige, visuelle Design des Bootes wurde von dem international renommierten Industriedesigner Karim Rashid entworfen.
Die härteste Regatta der Welt
Drei Monate allein auf See, im Kampf mit den Kräften der Natur - das ist die Herausforderung für die Skipper der Vendée Globe. Die Regatta gilt als das härteste Segelrennen der Welt, führt die Segler durch die gefährlichsten Meere der Erde und setzt sie eisigen Temperaturen, Eisbergen und meterhohen Wellen aus. Die Herausforderung verlangt ein Höchstmaß an Konzentration, Entschlossenheit, Willenskraft und Ausdauer.
Die härteste Regatta der Welt
Drei Monate allein auf See, im Kampf mit den Kräften der Natur - das ist die Herausforderung für die Skipper der Vendée Globe. Die Regatta gilt als das härteste Segelrennen der Welt, führt die Segler durch die gefährlichsten Meere der Erde und setzt sie eisigen Temperaturen, Eisbergen und meterhohen Wellen aus. Die Herausforderung verlangt ein Höchstmaß an Konzentration, Entschlossenheit, Willenskraft und Ausdauer.

STUNTS

Im Zuge ihrer Partnerschaft haben Alex Thomson und HUGO BOSS drei atemberaubende Stunts realisiert, die von Millionen Menschen auf der ganzen Welt verfolgt wurden: den Keelwalk, den Mastwalk und den Skywalk.
Im Zuge ihrer Partnerschaft haben Alex Thomson und HUGO BOSS drei atemberaubende Stunts realisiert, die von Millionen Menschen auf der ganzen Welt verfolgt wurden: den Keelwalk, den Mastwalk und den Skywalk.

Über die BOSS Segelkollektion

Nachhaltige Segel-Capsule

Inspiriert von der neuen HUGO BOSS Yacht, wurde bei der Responsible Sailing Capsule darauf geachtet, dass sie nachhaltigen Produktionskriterien entspricht. Bei den Styles wurden recyceltes Polyester aus Social Plastic® von der Plastic Bank® sowie Bio-Baumwolle von COTTONFORLIFE verwendet – eine Initiative, die nachhaltigere Mode fördert, indem sie eine transparente, umweltfreundliche und sozial verantwortungsbewusste Wertschöpfungskette erschafft.

Weitere Sponsoring-Aktivitäten

Golf

HUGO BOSS sponsort drei der spannendsten Turniere weltweit und elf Spitzen-Profigolfer, darunter Henrik Stenson, Martin Kaymer und Byeong-Hun An.

Motorsport

Seit Dezember 2017 engagiert sich HUGO BOSS in der Formel E und ist erster offizieller Bekleidungspartner der elektrischen Motorsportserie.

Fußball

Im Fußballsponsoring verbindet HUGO BOSS eine enge Zusammenarbeit mit international renommierten Vereinen wie Real Madrid C.F., Paris Saint-Germain und FC Bayern.