Corporate Governance

Corporate Governance Kodex

Über die Corporate Governance bei HUGO BOSS berichten Vorstand und Aufsichtsrat gemäß Ziffer 3.10 des Deutschen Corporate Governance Kodex wie folgt:

Die HUGO BOSS AG misst der Corporate Governance von jeher einen hohen Stellenwert bei. Vorstand und Aufsichtsrat sehen sich in der Verpflichtung, durch eine verantwortungsbewusste und langfristig ausgerichtete Unternehmensführung für den Bestand des Unternehmens und eine nachhaltige Wertschöpfung zu sorgen.

Vorstand und Aufsichtsrat sind der Überzeugung, dass gute Corporate Governance ein wesentlicher Faktor für langfristigen Unternehmenserfolg ist. Gute Corporate Governance ist Teil des Selbstverständnisses von HUGO BOSS und ein Anspruch, der sämtliche Unternehmensbereiche umfasst. Vorstand und Aufsichtsrat sehen sich in der Verpflichtung, durch eine verantwortungsvolle, transparente und langfristig ausgerichtete Unternehmensführung für den Bestand des Unternehmens und eine nachhaltige Wertschöpfung zu sorgen. Dabei möchte HUGO BOSS dem Vertrauen, das die Mitarbeiter, die Aktionäre, die Geschäftspartner und die Öffentlichkeit dem Unternehmen entgegenbringen, gerecht werden und es weiter stärken.

Vorstand und Aufsichtsrat haben sich im Geschäftsjahr 2017 ausführlich mit der Erfüllung der Vorgaben des Deutschen Corporate Governance Kodex (DCGK) befasst. Als Ergebnis wurde die Entsprechenserklärung vom Dezember 2017 abgegeben. Sie ist auf der Unternehmenswebsite veröffentlicht. Bis auf die dort genannten Ausnahmen befolgt die HUGO BOSS AG die Empfehlungen des DCGK in der Fassung vom 7. Februar 2017, bekannt gemacht im Bundesanzeiger am 24. April 2017. 

Corporate Governance bei HUGO BOSS

Entsprechenserklärung

Vorstand und Aufsichtsrat haben sich im Geschäftsjahr 2017 ausführlich mit der Erfüllung der Vorgaben des Deutschen Corporate Governance Kodex (DCGK) befasst und als Ergebnis eine Entsprechenserklärung abgegeben.

Unternehmensführung

Börsennotierte Aktiengesellschaften sind verpflichtet, eine Erklärung zur Unternehmensführung nach § 289a HGB abzugeben. Diese beinhaltet neben der Entsprechenserklärung Angaben zu Unternehmensführungspraktiken und die Beschreibung der Arbeitsweise von Vorstand und Aufsichtsrat.

Vergütung

Hier finden Sie Informationen zur Vergütung des Vorstandes und des Aufsichtsrates wie im Geschäftsbericht des vergangenen Geschäftsjahres publiziert.

Risikomanagement

HUGO BOSS sieht einen verantwortungsbewussten Umgang mit Risiken als wesentlichen Bestandteil einer guten Corporate Governance. So können Risiken frühzeitig erkannt und bewertet und Risikopositionen durch entsprechende Maßnahmen gesteuert werden.

Steuerstrategie

Das Management von HUGO BOSS ist überzeugt, dass die Entrichtung von Steuern eine wichtige Rolle in dem globalen wirtschaftlichen und sozialen Beziehungen des Unternehmens spielt. Neben der Einhaltung steuerlicher Regelungen ist ein adäquates Risikomanagement obligatorisch.

Satzung & Geschäftsordnungen

Hier finden Sie die Satzung sowie die Geschäftsordnungen von Vorstand und Aufsichtsrat der HUGO BOSS AG zum Download als PDF.

Weiterführende Informationen

Innovation

HUGO BOSS setzt entlang der gesamten Wertschöpfungskette die Möglichkeiten der Digitalisierung ein, um für mehr Effizienz und Nachhaltigkeit zu sorgen. Im ganzen Unternehmen wird Innovation großgeschrieben.

Strategie

Wir sind überzeugt, dass die Begehrlichkeit unserer Marken langfristig der wichtigste Faktor für den Unternehmenserfolg sein wird. Um die Attraktivität unserer Marken weiter zu erhöhen, konzentriert sich HUGO BOSS im Rahmen des Geschäftsplans 2022 auf zwei strategische Prioritäten: Personalisierung und Schnelligkeit.

Geschichte

HUGO BOSS ist ein Unternehmen mit Tradition. Vor beinah einem Jahrhundert wurde der Grundstein für die lange Geschichte des Konzerns gegründet. Um Höhen und Tiefen dieser Geschichte aufzuarbeiten, kooperiert HUGO BOSS mit unabhängigen Historikern.