Sport­sponsoring

Erfolg, Präzision, Innovation und Nachhaltigkeit

Die Chronik des Sportsponsorings bei HUGO BOSS ist eine Geschichte mit Tradition: Sie beginnt 1975, als HUGO BOSS sich entscheidet den deutschen Rennfahrer Jochen Mass zu unterstützen. Seither hat sich viel bewegt. Das Programm wurde am Puls der Zeit weiterentwickelt, durch neue Sportarten und durch innovative Konzepte geprägt.

Was alle Sportengagements bis heute eint, ist ihre enge Bindung zur Marke BOSS und ihren Werten: Erfolg, Präzision, Innovation und Nachhaltigkeit. Für unser Engagement sind sie der Kompass, der uns seit Beginn des Programms vor über 30 Jahren begleitet. HUGO BOSS sponsort den Motorpsort, und mit Golf, Fußball und Wintersport sind weitere Sportarten dazugekommen, die Sportfans auf der ganzen Welt begeistern und die unsere Markenwerte bestmöglich transportieren. Im Sport verbinden sich Leidenschaft und Leistungsbereitschaft, Talent und Technik zu langfristigem Erfolg – Aspekte, die auch für die Produkte und Kompetenzen von HUGO BOSS entscheidend sind.

Faszination Sport

Fußball

Im Fußballsponsoring verbindet HUGO BOSS eine enge Zusammenarbeit mit international renommierten Vereinen.

Wintersport

BOSS ist stolz, wieder Teil der legendären Hahnenkamm-Rennen in Kitzbühel, Österreich, zu sein.

Motorsport

HUGO BOSS kündigte im Juli 2022 eine Partnerschaft mit dem Aston Martin Aramco Cognizant Formula One Team an. Die Partnerschaft bzw. Kollaboration markiert die Rückkehr der Marke BOSS in die Formel 1. Darüber hinaus unterstützen wir die Formel E – die erste Rennserie für Elektroautos der Welt – sowie Porsche Motorsport als Global Apparel Partner.

Golf

1985 zeigt sich HUGO BOSS zum ersten Mal im Golfsponsoring. Mit der Unterstützung von Bernhard Langer beginnt eine kontinuierliche Kooperation mit Profigolfern, die bis heute andauert. Zu den derzeit unterstützten internationalen Golfern gehören unter anderem Patrick Cantlay und Henrik Stenson.