Nachhaltigere Materialien

Verstärkter Einsatz nachhaltigerer Materialien
Ob es sich um nachhaltige Baumwolle, Recycling-Material oder Ananasblattfasern handelt: HUGO BOSS will bewährte Rohstoffe nachhaltiger nutzen – oder ganz neue Wege gehen, um innovative Materialien zu entwickeln.

HUGO BOSS setzt schon immer auf hochwertige Materialien und Verarbeitungstechniken – das ist die Voraussetzung dafür, dass Produkte lange genutzt werden können. Wo unter qualitativen Gesichtspunkten möglich, wird auf die Auswahl nachhaltigerer Materialien geachtet. Ziel sind innovative und nachhaltige Produktlösungen, die das ganze Potenzial von HUGO BOSS entfalten. Es ist zudem selbstverständlicher Teil dieser Strategie, auf artgerechte Tierzucht- und Tierhaltungsmethoden zu achten.

Um bei unseren nachhaltigen Materialstrategien fundierte Entscheidungen zu treffen, haben wir eine umfassende Naturkapitalbewertung aller unserer Materialien durchgeführt. 

In Kooperationen mit internationalen Initiativen wie der Better Cotton Initiative (BCI) oder der Leather Working Group (LWG) und in enger Zusammenarbeit mit unseren Lieferanten arbeiten wir kontinuierlich an der Umsetzung unserer Materialstrategien.

Im Sinne einer nachhaltigen Produktpolitik hat HUGO BOSS Roadmaps mit zeitlichen Zielvorgaben für die meistverwendeten Materialien in einem Leitfaden für nachhaltigere Produkte festgehalten. Darin werden unter anderem die ökologischen und sozialen Aspekte der Materialien entlang der Lieferkette beschrieben und Kriterien für eine nachhaltigere Beschaffung sowie Produktentwicklung definiert. Um bei unseren nachhaltigen Materialstrategien fundierte Entscheidungen zu ökologischen Aspekten treffen zu können, haben wir beispielsweise eine umfassende Naturkapitalbewertung unserer Materialien durchgeführt. Im Leitfaden für nachhaltigere Produkte sind für alle Materialien genaue Kriterien festgehalten, die erfüllt werden müssen, um als verantwortungsvoll zu gelten. Produkte, die dementsprechend mindestens 60 % nachhaltigere Rohstoffe enthalten und in anderen Bereichen wie Verarbeitung, Verpackung und Transport besonders hohe Nachhaltigkeitskriterien erfüllen, kennzeichnen wir mit einem RESPONSIBLE Hangtag. Da sich HUGO BOSS hier immer weiter verbessern möchte, wird diese Roadmap kontinuierlich weiterentwickelt, um die aktuellen Fortschritte Schritt für Schritt für den Kunden sichtbar zu machen.

Leitfaden für nachhaltigere Produkte (EN)

Zum Schutz unserer Wälder
Unsere Wälder sind für Mensch, Umwelt und Tiere von großer Bedeutung. Sie schützen die globalen Wasser- und Stoffkreisläufe, das Klima und den Erhalt der biologischen Vielfalt. Gleichzeitig sind sie auch wichtiger Rohstofflieferant. Papier spielt eine wichtige Rolle bei unseren Verpackungsmaterialien. Außerdem ist Holz auch ein Ausgangsmaterial für ausgewählte Textilien: Fasern wie Viskose, Modal und Lyocell werden aus Holz gewonnen. In Zusammenarbeit mit der Umweltorganisation Canopy haben wir uns daher vorgenommen, die genannten Materialien nicht aus alten und gefährdeten Wäldern zu beziehen und diese Materialien so nachhaltig wie möglich zu beschaffen. Wir setzen bei der Beschaffung dieser Materialien beispielsweise auf optimierte Recyclinganteile, zertifizierte Quellen und nachhaltige Alternativlösungen. Unsere Ziele und Maßnahmen haben wir in unserer Selbstverpflichtung zum Schutz der Wälder festgehalten.

Baumwolle

Baumwolle macht etwa die Hälfte des gesamten Materialeinsatzes von HUGO BOSS aus und spielt damit eine bedeutende Rolle für das Unternehmen. Um die Qualität und Langlebigkeit unserer Produkte zu gewährleisten, werden höchste Anforderungen an diesen Rohstoff gestellt.

Leder

Leder kommt aufgrund seiner besonderen Eigenschaften in vielen Produkten von HUGO BOSS zum Einsatz. Um der Verantwortung für Mensch, Umwelt und Tier gerecht zu werden, verwendet HUGO BOSS nur ausgewählte Ledersorten und setzt sich für umweltfreundlichere Prozesse in der Lederverarbeitung ein.

Synthetische Materialien

Synthetische Materialien und Mischgewebe werden in beinah allen Produktbereichen eingesetzt, vor allem im Bereich Performance. Deshalb ist es das Ziel von HUGO BOSS, diese Prozesse möglichst umweltfreundlich zu gestalten und recycelte Materialien einzusetzen, wo es aus Qualitätsgesichtspunkten möglich ist.

Innovative Materialien

Innovation und Nachhaltigkeit gehen bei HUGO BOSS Hand in Hand. Dabei arbeitet HUGO BOSS mit kreativen Partnern zusammen. So ist beispielsweise eine Kollektion veganer Sneaker entstanden, die aus einem innovativen Material aus Ananasblattfasern hergestellt wurden.

Aktuelle Themen

HUGO BOSS vereinbart erstmalig Kredit mit Nachhaltigkeitsbezug

HUGO BOSS erneut im Dow Jones Sustainability Index (DJSI) gelistet

HUGO BOSS kooperiert mit Canopy zum Schutz gefährdeter Wälder